BIOSYNTHESE

SOMATISCHE THERAPIE

Begründer der Biosynthese ist der englische Psychotherapeut Dr. David Boadella, welcher das Ausbil-dungsinstitut zusammen mit seiner Frau, Dr. Silvia Specht Boadella, leitet.

Die Biosynthese ist eine somatisch und tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, welche auf der Grundlage von Wilhelm Reich (einem Schüler Sigmund Freuds) basiert und durch verschiedene Ansätze aus der Embryologie, der Körperarbeit & der spirituellen Arbeit ergänzt wird. Sie ist vom Schweizer Psychotherapeuten Verband SPV anerkannt.

Weitere Angaben finden Sie im Literaturverzeichnis oder unter www.biosynthesis.org.

Begründer der Biosynthese ist der englische Psychotherapeut Dr. David Boadella, welcher das Ausbil-dungsinstitut zusammen mit seiner Frau, Dr. Silvia Specht Boadella, leitet.

Die Biosynthese ist eine somatisch und tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, welche auf der Grundlage von Wilhelm Reich (einem Schüler Sigmund Freuds) basiert und durch verschiedene Ansätze aus der Embryologie, der Körperarbeit & der spirituellen Arbeit ergänzt wird. Sie ist vom Schweizer Psychotherapeuten Verband SPV anerkannt.

Weitere Angaben finden Sie im Literaturverzeichnis oder unter www.biosynthesis.org.

Wie wird in der Therapie gearbeitet?
Das Wort „Bio-Synthese“ bedeutet „Integration des Lebens“, und in der Therapie wird hauptsächlich auf 3 Ebenen gearbeitet:

Auf der körperlichen Ebene arbeiten wir u.a. mit der Atmung, der Muskelspannung, der Bewegung und dem Ausdruck. Blockierungen werden bewusst gemacht und der freie Energiefluss wird unterstützt.

Auf der psychischen Ebene geht es um die Integration von Denken, Handeln und Fühlen. Das Bewusstwerden der Verhaltensmuster, welche v.a. in der Kindheit geprägt wurden, verhilft zu einem befreiteren Leben in der Gegenwart und zu weniger Ängsten und Sorgen um die Zukunft.

Auf der spirituellen Ebene kommen wir in Berührung mit unserer „inneren Essenz“, dem Kern, der unver-wüstbar ist und der ein grosses Heilpotential birgt.

WOFÜR? FÜR WEN?

Wann ist eine Therapie sinnvoll?

Eine Therapie kann sehr hilfreich sein, um Menschen in schwierigen Prozessen zu begleiten, wie z.B. in Depressionen, Veränderungen im persönlichen und sozialen Umfeld (Beziehung, Beruf), chron. Schmerzzu-stände, Stress, etc., also eigentlich überall dann, wo der Kontakt zu unseren eigenen Ressourcen so wichtig und gleichzeitig auch so schwierig ist.

Die Biosynthese-Therapie hat sich auch als Begleitung einer homöopathischen Konstitutionstherapie bewährt.

Einige Anwendungsbereiche finden Sie in der Indikationenliste.

Was ist das Ziel der Therapie?
Durch das Lösen der Blockaden fliesst die Energie freier, was sich sowohl körperlich als auch psychisch bemerkbar macht.

Grundsätzlich ist es ein Ziel der Biosynthese-Therapie, das Denken, Handeln und Fühlen in Einklang zu bringen. Nicht nur, indem Probleme und Blockierungen angegangen werden, sondern immer auch durch Kontaktaufnahme zu den individuellen Ressourcen.

Diese sind es, die auch in der tiefsten Nacht Licht und Hoffnung spenden können und uns Kraft geben, unseren eigenen Weg zu gehen.

Naturheilpraxis

Christoph Künzi
Gämsenstrasse 11, 8006 Zürich
Tel.:  044 361 77 33
Fax: 044 361 77 75
Mail: info@naturheilpraktisch.ch

Notfalldienst

Tel: 0900 000 447

Freitag: 17 – 19 Uhr
Samstag: 9 – 11 und 17 – 19 Uhr
Sonntag: 9 – 11 und 17 – 19 Uhr